Textgröße:Größer

Sie sind hier:

PLEXTALK Europa > Support > PLEXTALK Pocket > FAQ

facebook google bookmark twitter

Support

Liste der FAQ

1. Netzwerkordnerfunktion

  • F.1-1
    Was ist die Netzwerkordnerfunktion?
  • A.1-1
    Der PLEXTALK Pocket verfügt über WLAN. Sie können per WLAN und über Ihren PC auf die SD-Karte in Ihrem PLEXTALK Pocket zugreifen, als ob diese ein Ordner in Ihrem Netzwerk wäre. So können Sie beispielsweise Dateien von Ihrem Computer auf eine SD-Karte kopieren, ohne den PLEXTALK Pocket über USB anzuschließen.
  • F.1-2
    Kann ich meinen PLEXTALK Pocket mit jedem beliebigen WLAN-Netz verbinden, beispielsweise Hotspots im Hotel oder am Flughafen?
  • A.1-2
    Der PLEXTALK Pocket bietet Ihnen einfache Zugangsmöglichkeiten zu WLAN zu Hause oder am Arbeitsplatz und überall dort, wo Sie kein Passwort auf Webseiten im Browser eingeben müssen, z. B. mit dem Internet Explorer. Leider können Sie sich mit dem PLEXTALK Pocket nicht zu Hotspots verbinden, bei denen Sie zur Eingabe eines Passworts über Webseiten aufgefordert werden.
  • F.1-3
    Wie kann ich die Netzwerkordnerfunktion nutzen?
  • A.1-3
    Vergewissern Sie sich zunächst, dass auf Ihrem PLEXTALK Pocket die Firmwareversion 4.04 oder höher installiert ist. Sie können die Systemversion auf Ihrem PLEXTALK Pocket überprüfen, indem Sie die Systemeigenschaften aus dem Systemmenü aufrufen. Für weitere Informationen lesen Sie das Tutorialnetwork_de.pdf.
  • F.1-4
    Mit welchen Betriebssystemen funktioniert der Netzwerkordner?
  • A.1-4
    The Utility Software supports Windows 2000, Windows XP, Windows Vista, and Windows 7. To access the NetwoDie Software zur Konfiguration unterstützt Windows 2000, Windows XP, Windows Vista und Windows 7. Um mit Windows Vista und Windows 7 auf den Netzwerkordner zuzugreifen, müssen Sie die Netzwerksicherheit des Betriebssystems konfigurieren. Für Informationen dazu lesen Sie Abschnitt 2 “LAN-Authentifizierungsebene Ihres Windows-PCs festlegen” des Tutorialnetwork_de.pdf.
  • F.1-5
    Was ist die LAN-Authentifizierungsebene?
  • A.1-5
    Dabei handelt es sich um eine der Sicherheitseinstellungen für LAN bei Windows, hauptsächlich Windows Vista und 7. Sie müssen die Netzwerksicherheit Ihres Betriebssystems ändern, um über das Netzwerk auf Ihren PLEXTALK Pocket zuzugreifen. Ihr Windows muss NTLM-Antworten von einem Gerät in Ihrem Netzwerk akzeptieren. Sie müssen sich ggf. Mit Ihrem Netzwerkadministrator in Verbindung setzen, wenn Sie diese Einstellung zur Verbindung Ihres PLEXTALK Pocket ändern möchten.
    Bei Windows XP oder Windows 2000 müssen Sie diese Einstellung nicht ändern.
  • Mehr dazu finden Sie in Abschnitt 2 ”LAN–Authentifizierungsebene” des NetworkFolder_Trouble_Shooting_Guide.doc (Englisch).
    Sie können dies auch unter folgender Adresse auf der Supportseite von Microsoft nachlesen : http://support.microsoft.com/kb/823659 (Abschnitt 10 Netzwerksicherheit: LAN-Authentifizierungsebene)
  • F.1-8
    Bei der Dateiübertragung zum PLEXTALK Pocket wird eine Fehlermeldung angezeigt. Außerdem ist die Netzwerkverbindung während der Übertragung abgebrochen. Ist die SD-Karte meines PLEXTALK Pocket dadurch beschädigt worden?
  • A.1-8
    Bricht die Netzwerkverbindung bei einer Dateiübertragung ab und zeigt Windows eine Fehlermeldung an, könnte die übertragene Datei auf der SD-Karte fehlerhaft sein. Durch diese Datei wird auf der SD-Karte natürlich Speicherplatz belegt und der freie Platz wird geringer. Wenn Sie diese Datei löschen möchten, um Speicherplatz freizugeben, nutzen Sie die Windows-Funktion “Datenträger überprüfen“. Weitere Informationen zu dieser Funktion finden Sie in Abschnitt 1.4 des NetworkFolder_Trouble_Shooting_Guide.doc (Englisch). Alternativ können Sie auch alle Dateien von der SD-Karte auf Ihren PC kopieren und anschließend die SD-Karte formatieren.
  • F.1-9
    Nach einer Dateiübertragung kommt es mir so vor, als sei der verbleibende Platz auf der SD-Karte kleiner oder als werde ein falscher Wert für den freien Platz angezeigt. Wie kann ich das überprüfen?
  • A.1-9
    Es ist möglich, dass ein Dateieintrag auf der SD-Karte beschädigt ist und jetzt Speicherplatz belegt, wodurch der freie Platz kleiner geworden scheint. Zum Löschen des Eintrags, um mehr Speicherplatz zu bekommen, nutzen Sie die Windows-Funktion „Datenträger überprüfen“. Weitere Informationen finden Sie in Abschnitt 1.4 des NetworkFolder_Trouble_Shooting_Guide.doc (Englisch). Sie können auch alle Dateien auf Ihren PC kopieren und anschließend die SD-Karte formatieren.
  • F.1-10
    Eine bereits gelöschte Datei wird noch in einem Netzwerkordner auf meinem Computer angezeigt. Wie kann ich diese Datei richtig löschen?
  • A.1-10
    Möglicherweise handelt es sich um eine schreibgeschützte Datei. Wenn Sie die Datei löschen möchten, müssen Sie zunächst einen Rechtsklick auf der Datei durchführen oder Umschalt+F10 drücken, um im Kontextmenü das Dialogfeld „Eigenschaften“ aufzurufen. Entfernen Sie auf der Registerkarte „Allgemein“ bei dem Kontrollfeld „Schreibgeschützt“ den haken und drücken den Schalter OK oder Übernehmen. Jetzt haben Sie den Zugriff für diese Datei geändert. Versuchen Sie nun, die Datei aus dem Netzwerkordner zu löschen. Diese Methode gilt auch, wenn Sie Ordner aus einem Netzwerkordner löschen möchten.
  • F.1-11
    Wie schnell ist eine Dateiübertragung mit der Netzwerkordnerfunktion?
  • A.1-11
    Die Übertragungsgeschwindigkeit beträgt je nach Umgebung etwa 2,5Mbit/Sekunde (Windows XP. WPA2 AES).
  • F.1-12
    Wie lange kann ich den Netzwerkordner bei voll aufgeladenem Akku nutzen?
  • A.1-12
    Die Netzwerkordnerfunktion verbraucht zusätzlich Energie. Sie können bei vollgeladenem Akku für ungefähr 4 Stunden Dateien zwischen PLEXTALK Pocket und PC übertragen.
  • F.1-13
    Ich kann mich nicht auf dem PLEXTALK Pocket einloggen, obwohl ich den korrekten Gerätenamen verwende.
  • A.1-13
    Überprüfen Sie, ob der PLEXTALK Pocket eine Verbindung zum Netzwerk hat. Öffnen Sie unter Windows die Eingabeaufforderung mit dem Befehl CMD.exe und führen Sie einen Ping durch.
  • Versuchen Sie den Ping sowohl mit Gerätenamen als auch der IP-Adresse, also z. B.: >ping.PTP1-1234 oder ping.127.127.2.107
  • Ist der PLEXTALK Pocket mit dem Netzwerk verbunden, sollte die Meldung “4 Pakete gesendet, 4 Pakete empfangen“ angezeigt werden. Die IP-Adresse des PLEXTALK Pocket können Sie über die Option “Netzwerkeinstellungen bestätigen ” im Menü Netzwerkeinstellungen herausfinden.
  • Wenn der Ping nicht erfolgreich ist, beenden Sie die Netzwerkordnerfunktion und schalten den PLEXTALK Pocket aus und wieder ein. Anschließend versuchen Sie erneut sich zu verbinden.
  • F.1-14
    Ich kann mich nicht auf dem PLEXTALK Pocket einloggen, obwohl ich den korrekten Gerätenamen angebe. Ich habe den Namen des Netzwerkordners geändert.
  • A.1-14
    Nachdem Sie den Namen des Netzwerkordners, Benutzernamen oder Passwort geändert haben, müssen Sie sich am PC vom Netzwerkdienst ab- und wieder anmelden, um die Daten zu aktualisieren.
  • F.1-15
    Ich kann mich nicht auf dem PLEXTALK Pocket einloggen, obwohl ich den korrekten Gerätenamen angebe. Ich möchte nur durch Eingabe des Gerätenamens den Netzwerkordner des PLEXTALK Pocket öffnen.
  • A.1-15
    Um sich auf Ihrem PLEXTALK Pocket einzuloggen, geben Sie den Gerätenamen und den Ordnernamen der SD-Karte ein. Beispiel: ¥¥PTP1-1234¥SDmemory.
  • F.1-16
    Der verbleibende Speicher auf der SD-Karte ist zu gering.
  • A.1-16
    Wenn eine Datei auf der SD-Karte beschädigt ist, verursacht dies u.u. eine Verringerung des Speichers auf der SD-Karte. Die beschädigte Datei belegt freien Platz auf der Karte. Sollte der Speicherplatz auf der SD-Karte zu gering sein, können Sie den Fehler mit der Funktion „Datenträger überprüfen“ beheben.
  • F.1-17
    Wie kann ich feststellen, ob auf der SD-Karte ein Fehler vorliegt?
  • A.1-17
    Unter Windows gibt es die Funktion “Datenträger überprüfen”. Damit lassen sich Fehler auf der SD-Karte feststellen und beheben. Lesen Sie dazu den Abschnitt “Anhang: Datenträger überprüfen” des Handbuchs für die Netzwerk-Konfigurationssoftware.
  • F.1-18
    Eine bereits gelöschte Datei wird noch im Netzwerkordner angezeigt.
  • A.1-18
    Handelt es sich dabei um eine schreibgeschützte Datei mit dem Attribut Nur-Lesen, kann Sie nicht gelöscht werden. Überprüfen Sie die Eigenschaften der Datei und entfernen Sie ggf. den Haken beim Kontrollfeld „Schreibgeschützt“.

2. USB-Verbindung

  • F.2-1
    Mein Computer erkennt meinen über USB angeschlossenen PLEXTALK Pocket nicht als Wechseldatenträger. Wie kann ich dies beheben?
  • A.2-1
    Versuchen Sie Folgendes:
    1. Vergewissern Sie sich, dass auf Ihrem Computer Windows2000, XP, Vista oder Windows 7 als Betriebssystem läuft.
    2. Schließen Sie den PLEXTALK Pocket über das Netzteil an eine Steckdose an und schalten ihn ein. Schließen Sie ihn nun über USB an den PC an.
    3. Sollte Ihr PLEXTALK Pocketüber einen USB-Hub angeschlossen sein, schließen Sie ihn direkt über USB an den Computer an.
    4. Sollte er wider Erwarten nicht erkannt werden, versuchen Sie einen anderen USB-Anschluss Ihres Computers.
    5. Falls auch das nicht funktioniert, schließen Sie den PLEXTALK Pocket über ein anderes USB-Kabel an den Computer an.
    6. Sollten die oben aufgeführten Methoden nicht zum Erfolg führen, starten Sie den PLEXTALK Pocket wie weiter unten beschrieben neu. (Durch diese Schritte wird das eingebaute Betriebssystem des PLEXTALK Pocket neu gestartet.)
    1. Schalten Sie den PLEXTALK Pocket über die Einschalttaste aus und ziehen Sie das Netzteil ab. Entnehmen Sie nun den Akku aus dem Akkufach an der Rückseite des Geräts, legen Sie ihn wieder ein und drücken die Einschalttaste, um den PLEXTALK Pocket wieder einzuschalten.
    2. Während der PLEXTALK Pocket nun startet, schieben Sie den Regler für die Tastensperre nach oben, um sie zu aktivieren. Anschließend drücken Sie die Einschalttaste und halten Sie länger als 10 Sekunden gedrückt. Wenn Sie die Taste loslassen, schaltet sich der PLEXTALK Pocket automatisch aus. Schieben Sie den Regler für die Tastensperre nun wieder nach unten und drücken die Einschalttaste, um den PLEXTALK Pocket einzuschalten.

3.Unterstützte Formate

  • F.3-1
    Mein PLEXTALK Pocket kann keine MS-Word DOCX-Dateien wiedergeben.
  • A.3-1
    Dies kann in folgenden Fällen passieren:
    - Die Datei befindet sich auf einer CD,
    - auf der SD-Karte oder dem USB-Medium ist nicht genügend Platz oder
    - die ­­­­SD-Karte oder das USB-Medium ist schreibgeschützt.
    Kopieren Sie die DOCX-Datei auf eine SD-Karte oder ein USB-Medium (USB-Stick) ohne Schreibschutz und versuchen Sie, die Datei wiederzugeben.
  • F.3-2
    Mein PLEXTALK Pocket kann keine MS-Word DOC-Datei wiedergeben.
  • A.3-2
    Der PLEXTALK Pocket kann keine DOC-Dateien von CD wiedergeben. Kopieren Sie sie auf eine SD-Karte oder ein USB-Medium (USB-Stick), um sie wiederzugeben.
  • F.3-3
    Mein PLEXTALK Pocket kann eine bestimmte WMA-Datei nicht wiedergeben.
  • A.3-3
    Der PLEXTALK Pocket kann keine WMA-Dateien mit digitaler Rechteverwaltung (DRM-Kopierschutz) wiedergeben.

4. WLAN-Verbindung

  • F.4-1
    Wie lange kann ich den PLEXTALK Pocket im Akkubetrieb laufen lassen, wenn ich mit dem Netzwerkordner verbunden bin?
  • A.4-1
    Bis zu 4 Stunden.
  • F.4-2
    Wie lange kann ich mit dem PLEXTALK Pocket dauerhaft Webradio im Akkubetrieb hören?
  • A.4-2
    Bis zu 4 Stunden.
  • F.4-3
    Wie kann ich die IP-Adresse meines PLEXTALK Pocket herausfinden?
  • A.4-3
    Sie können die IP-Adresse über die Option “Netzwerkeinstellungen bestätigen ” im Menü Netzwerkeinstellungen herausfinden.
  • F.4-4
    Mein PLEXTALK Pocket wählt nicht den gewünschten Access-Point.
  • A.4-4
    Überprüfen Sie die Liste verfügbarer Drahtlosnetzwerke über “Einstellungen für Drahtlosnetzwerke ” im Menü Netzwerkeinstellungen. Wenn Ihr PLEXTALK Pocket einen bestimmten Access-Point nicht findet, vergewissern Sie sich, dass das Netzwerkgerät auch eingeschaltet ist. Wenn das Drahtlosnetzwerk in der Liste aufgeführt wird, überprüfen Sie dessen Prioritätseinstellungen. Sie können die Priorität auf “Höchste Priorität und Verbinden ” im Menü Netzwerkeinstellungen setzen.
  • F.4-5
    Mein PLEXTALK Pocket konnte ein bestimmtes Drahtlosnetzwerk nicht finden. Ich verwende einen Access-Point mit IEEE802.11a.
  • A.4-5
    Der PLEXTALK Pocket unterstützt nur IEEE802.11b/g. Wenn Ihr Access-Point die gleichzeitige Nutzung von IEEE802.11a und IEEE802.11b/g nicht unterstützt, stellen Sie ihn so ein, dass er nur IEEE802.11b/g verwendet.
  • F.4-6
    Mein PLEXTALK Pocket konnte sich nicht mit dem Access-Point verbinden. Ich verwende eine verborgene SSID.
  • A.4-6
    Bei einer verborgenen SSID benötigt der PLEXTALK Pocket zum Verbinden mehr Zeit. Warten Sie ungefähr 5 Minuten. Wenn Sie die Einstellungen des Access-Points so ändern, dass der Name der SSID mitübermittelt wird und die Verbindung erfolgreich ist, kann das Problem auch mit der Einstellung selbst zusammenhängen. Es kann auch sein, dass die Einstellungen für die WLAN-Sicherheit fehlerhaft sind.
  • F.4-7
    Mein PLEXTALK Pocket kann sich nicht mit dem Access-Point verbinden. Ich verwende DHCP.
  • A.4-7
    Unter folgenden Umständen kann dieser Fehler auftreten:
    - in Ihrem Heim- oder Büronetzwerk funktioniert der DHCP-Server nicht
    - der DHCP-Server kann Ihrem PLEXTALK Pocket keine IP-Adressen zuweisen oder
    - es trat eine Zeitüberschreitung bei der Netzwerkverbindung auf, bevor der DHCP-Server eine IP-Adresse an Ihren PLEXTALK Pocket übermitteln konnte.
    Versuchen Sie Folgendes, um das Problem zu lösen:
  • Schritt 1: Starten Sie den DHCP-Server neu.
    Schritt 2: Starten Sie den WLAN-Router neu.
    Schritt 3: Starten Sie den PLEXTALK Pocket neu und verbinden Sie sich erneut zu Ihrem Netzwerk.
  • F.4-8
    Der PLEXTALK Pocket kann sich nicht zum Access-Point verbinden. Ich setze einen MAC-Adressfilter ein.
  • A.4-8
    Wenn der MAC-Adressfilter des Access-Points eingeschaltet ist und Ihren PLEXTALK Pocket nicht akzeptiert, müssen Sie die MAC–Adresse des PLEXTALK Pocket hinzufügen. Sie erhalten die MAC-Adresse über “Netzwerkeinstellungen bestätigen” im Menü Netzwerkeinstellungen.
  • F.4-9
    Mein PLEXTALK Pocket versucht immer, sich zu einer nicht verfügbaren SSID zu verbinden. Ich habe ein Drahtlosnetzwerk mit verborgener SSID angelegt.
  • A.4-9
    Wenn Sie ein Drahtlosnetzwerk mit verborgener SSID angelegt haben, versucht der PLEXTALK Pocket immer, sich zu diesem Netzwerk mit verborgener SSID zu verbinden, unabhängig davon, ob es auch tatsächlich verfügbar ist oder nicht. Stellen Sie die Priorität dieses Netzwerks über die Liste der Netzwerkeinstellungen auf niedrig.
  • F.4-10
    Der PLEXTALK Pocket kann sich nicht zum Netzwerkdienst verbinden. Ich setze WEP-Sicherheit mit fester IP-Adresse ein.
  • A.4-10
    Wenn Sie WEP-Sicherheit mit fester IP-Adresse verwenden, verbindet sich der PLEXTALK Pocket nur dann mit dem Access-Point, wenn das Passwort korrekt eingetragen wurde. Überprüfen Sie das WEP-Passwort.
  • F.4-11
    Unterstützt der PLEXTALK Pocket WPS (WIFI Protected Setup)?
  • A.4-11
    WPS wird nicht unterstützt. Sie müssen die Netzwerkeinstellungen manuell vornehmen.
  • F.4-12
    Der PLEXTALK Pocket konnte sich nicht mit dem Access-Point verbinden.
  • A.4-12
    Starten Sie den Access-Point und den PLEXTALK Pocket in diesem Fall neu.

5. Podcast

  • F.5-1
    Unterstützt der PLEXTALK Pocket auch Video-Podcasts?
  • A.5-1
    Nein. Der PLEXTALK Pocket unterstützt nur Audio-Podcasts.
  • F.5-2
    Welche Audioformate für Podcasts unterstützt der PLEXTALK Pocket?
  • A.5-2
    MP3, WMA, OGG, WAV und AMR.
  • F.5-3
    Wie lange dauert es, eine Episode herunterzuladen?
  • A.5-3
    Wenn die Größe einer Episode, die Sie herunterladen möchten, etwa 5MB beträgt, können Sie im besten Falle mit 20 Sekunden rechnen. Dies hängt natürlich von der verfügbaren Bandbreite und der Auslastung des Heim- oder Büronetzwerks ab.
  • F.5-4
    Wann wird ein Download abgebrochen?
  • A.5-4
    In folgenden Fällen bricht der PLEXTALK Pocket den Download eines Podcasts ab:
    - der PLEXTALK Pocket wird über die Einschalttaste abgeschaltet,
    - der PLEXTALK Pocket schaltet sich über die Einschlaffunktion ab,
    - der Akku ist leer,
    - der PLEXTALK Pocket wurde über USB an Ihren PC angeschlossen,
    - Sie haben den Netzwerkordner gestartet,
    - Sie formatieren die SD-Karte,
    - Sie entfernen die SD-Karte oder – es tritt ein Netzwerkfehler auf.
  • F.5-5
    Mein PLEXTALK Pocket hat den Download plötzlich abgebrochen und sich automatisch abgeschaltet.
  • A.5-5
    Die Einschlaffunktion greift auch während eines Downloads. Vergewissern Sie sich, dass sie nicht aktiviert ist.
  • F.5-6
    Ich habe die SD-Karte während des Downloads entnommen. Kann das zu Problemen führen?
  • A.5-6
    Wir empfehlen Ihnen dringend, die SD-Karte nicht zu entnehmen, wenn Sie einen Podcast herunterladen. Wenn Sie die Karte während des Downloads entfernen, wird der Dateieintrag möglicherweise beschädigt. Überprüfen Sie ggf. Die SD-Karte am PC mit der Funktion “Datenträger überprüfen”.
  • F.5-7
    Wie kann ich den Downloadstatus abfragen?
  • A.5-7
    Den Downloadstatus können Sie mit der Taste 5 abfragen. Sie hören u. a. folgende Informationen:
    - den Namen der Episode, die Sie gerade herunterladen
    - den Downloadfortschritt
    - die Anzahl noch herunterzuladender Episoden und
    - Fehler, die während des Downloads aufgetreten sind.
  • F.5-8
    Mein PLEXTALK Pocket startet den Download nicht und gibt folgende Fehlermeldung aus: "Die Episode kann nicht heruntergeladen werden."
  • A.5-8
    Dieser Fehler tritt dann auf, wenn die Ordnertiefe des Speicherordners für den Podcast ausgehend vom Stammverzeichnis höher als 8 Ebenen ist oder der Ordnername zu lang ist. Verkürzen Sie den Ordnernamen oder verschieben Sie den Ordner auf eine niedrigere Ebene.
  • F.5-9
    Beim Download eines Podcasts tritt ein Schreibfehler auf.
  • A.5-9
    Ein Fehler ist aufgetreten, während Ihr PLEXTALK Pocket Daten auf die SD-Karte geschrieben hat, wodurch der Download abgebrochen wurde. Löschen Sie die fehlerhafte Episode von der SD-Karte und laden Sie sie erneut herunter. Sollte der Fehler öfter auftreten, tauschen Sie die SD-Karte.

6. Webradio

  • F.6-1
    Welche Playlistenformate unterstützt der PLEXTALK Pocket?
  • A.6-1
    PLS, M3U, ASX. Der PLEXTALK Pocket unterstützt keine Playlisten im Format UTF16.
  • F.6-2
    Welche Audioformate unterstützt der PLEXTALK Pocket für Webradio-Streams?
  • A.6-2
    Audiostreams in folgenden Formaten werden unterstützt: MP3 über HTTP, WMA über HTTP oder MMS.
  • F.6-3
    Mein PLEXTALK Pocket unterbricht oft die Wiedergabe von Radiostreams.
  • A.6-3
    Wenn der Datendurchsatz bei der Übertragung gering ist, führt dies dazu, dass der PLEXTALK Pocket den Radiostream unterbricht.
  • F.6-4
    Die Aufnahmetaste funktioniert während der Wiedergabe eines Radiostreams nicht.
  • A.6-4
    Der PLEXTALK Pocket unterstützt keine Aufnahmen oder das Erstellen von Sprachmemos während der Wiedergabe von Webradio-Streams.
  • F.6-5
    Ich kann einige Webradiosender nicht abspielen.
  • A.6-5
    Manchmal kann der PLEXTALK Pocket einige Radiosender nicht wiedergeben, die Live mit dem Windows Media Encoder codiert werden.
  • F.6-6
    Mein PLEXTALK Pocket startet den Stream nicht und gibt folgende Fehlermeldung aus: “Die URL des Webradiosenders ist nicht verfügbar.”
  • A.6-6
    Dieser Fehler tritt in folgenden Fällen auf:
    -wenn der Stream des Senders nicht vom PLEXTALK Pocket unterstützt wird,
    - wenn der Stream des Senders abgeschaltet wurde, oder
    Die Verbindung zum Radiostream überlastet ist. Drücken Sie die Play/Stop-Taste, um die Wiedergabe erneut zu starten.
  • F.6-7
    Mein PLEXTALK Pocket unterbricht den Stream mit folgender Fehlermeldung: “Radiostream nicht verfügbar.”
  • A.6-6
    Dieser Fehler tritt auf, wenn:
    Der PLEXTALK Pocket die Internetverbindung aus irgendeinem Grund verloren hat oder der PLEXTALK Pocket länger als 30 Sekunden nicht mehr mit dem Server des Webradiosenders kommunizieren kann.
    Drücken Sie die Play/Stop-Taste, um die Wiedergabe erneut zu starten.

Support für andere Produkte

Andere

© 2008-2011 Shinano Kenshi Co., Ltd. Alle Rechte vorbehalten.
PLEXTALK Logo sind eingetragene Warenzeichen von Shinano Kenshi Co., Ltd.
Produktspezifikationen und -Design können jederzeit ohne vorherige Ankündigung geändert werden.